Hilfe: Die OneDrive App startet nicht!

Ioannina ist Griechenlands Silicon Valley geworden
28. November 2020
Internet Explorer: Schluss mit Microsoft Teams
3. Dezember 2020

In einigen Fällen kann die OneDrive Anwendung nicht gestartet werden. OneDrive ist installiert, aber wenn Sie die Ikone der App anklicken um sie zu starten, passiert nichts. Die App startet nicht. Das ist so, weil OneDrive in der Registrierungsdatenbank (Registry) deaktiviert ist.

Lösung

Wenn Sie OneDrive (den neuen OneDrive-Synchronisierungsklient) nicht starten können, bitte folgen Sie die unten angegebenen Schritte:

  1. Öffnen den Registrierungs-Editor.
    Drücken Sie die Windows Taste + R und tippen Sie „regedit“ ein.
    Wenn Sie nach dem Administrator Kennwort oder eine Bestätigung aufgefordert werden, geben sie es ein oder bestätigen Sie.

  2. Navigieren Sie zum folgenden Ordner in Regedit und erweitern Sie ihn:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\OneDrive\DisableFileSync
DisableFileSync 

Wenn Sie bevorzugen, machen Sie zuerst eine lokale Sicherungskopie der Registerschlüssel.

Ändern Sie den Wert von DisableFileSync von 1 auf 0.
Wenn der Wert auf 1 gesetzt ist, bedeutet das, dass der Klient nicht starten wird. Also ändern sie ihn auf 0 und der Klient wird wieder starten. Schließen Sie Regedit.

Quelle: Microsoft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.