Umfassendes Redesign: Microsoft arbeitet an neuem Office-Look

Anastasios Ntaflos - ntaflos.de
Das neue Yammer ist weltweit verfügbar
22. Juli 2020
Anastasios Ntaflos - ntaflos.de
Neuerungen in Microsoft Teams: Aktualisieren der Registerkarte „Dateien“
23. Juli 2020
alle anzeigen

Umfassendes Redesign: Microsoft arbeitet an neuem Office-Look

Anastasios Ntaflos - ntaflos.de

Anastasios Ntaflos - ntaflos.de

Microsoft will das Nutzerinterface von Office vollständig erneuern. Im Zentrum stehen minimalistischere Bedienelemente und ein stärkerer Fokus auf die eigentliche Arbeit.

Microsofts neue Office-Optik (Bild: Microsoft)

Die Office-Benutzeroberfläche wird sich in Zukunft ändern. Die traditionelle Ribbon-Oberfläche mit den umschaltbaren, großen Icons wird es nicht mehr geben, wie Microsoft in einem kurzen Video andeutet. Nutzer müssten sich auf eine neue, kleinere Ikonographie einstellen, die den Inhalt in den Vordergrund rücken solle.

Laut Bericht will Microsoft die Änderungen innerhalb von ein oder zwei Jahren einführen, wenngleich an einigen Stellen noch geforscht werde, was die beste Lösung sein könne.

Quelle: The Future Vision of Microsoft 365 (Jetzt hat Office-Designchef Jon Friedman jedoch in einem Blogbeitrag angekündigt, dass Microsoft das Nutzerinterface über die nächsten Jahre grundlegend überarbeiten wird.)

Quelle: Hic Tech (Youtube)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.