Webcams bis zu 400 Prozent teurer: Corona sorgt für Wucherpreise :(

Anastasios Ntaflos - ntaflos.de
Power BI kommt in die Schweizer Data Center
12. Juni 2020
Anastasios Ntaflos - ntaflos.de
Microsoft 365 Tipps „Lizenz mit einem Familienmitglied teilen“ – und so geht es…
14. Juni 2020
alle anzeigen

Webcams bis zu 400 Prozent teurer: Corona sorgt für Wucherpreise :(

Anastasios Ntaflos - ntaflos.de

Anastasios Ntaflos - ntaflos.de

In Zeiten der #Corona Krise wird das wirtschaftliche Prinzip des Angebots und der Nachfrage, das die Preise am Markt regelt, von knappen Gütern und hoher Nachfrage belastet. Dadurch kommen sehr hohe Preise zustande. Dies wiederum zeigt sich deutlich an den Preisen von #Webcams.

Für eine Logitech HD Pro C920 muss der Käufer zu Zeiten von #Corona mit einem Preis von 100 bis 260 Euro, bei einem seriösen Anbieter, rechnen.

Quelle: Geizhals.de

Normalerweise kostet die #Webcam um die ~55 Euro. Mittlerweile muss ungefähr das doppelte bezahlt werden. Doch diese hohen Preise sind momentan nicht unüblich. Denn auch der Verkaufspreis einer nur minimal besseren Logitech C925e, die vor dem Corona-Virus um die 60 Euro kostet, liegt mittlerweile in einer Spanne zwischen 179 Euro und 265 Euro bei manchen Händlern, vorausgesetzt die #Webcam ist überhaupt verfügbar.

Das Portal Statista hat sich die Preisentwicklung von Amazon und dem Marketplace mit Hilfe des Amazon-Preis Trackers Keepa angeschaut und die beliebtesten Quarantäne-Produkte ausgewertet.



Dabei liegt die #Webcam unangefochten mit 400 Prozent Preissteigerung auf Platz 1. Danach folgt mit 319 Prozent ein Haarschneide-Kit und mit 170 Prozent ein Puzzle.

Diese hohen Preise oder mangelnde Verfügbarkeit treffen #Selbständige und #Kleinbetriebe besonders hart. Da viele Unternehmen mittlerweile auf Videokonfernz-Lösungen umgestiegen sind, um den Betrieb am Laufen zu halten. 

Mein Tipp

Das Smartphone als #Webcam einsetzten. Produkte wie z.B.: #Microsoft #Teams stehen auch als #Mobile #App zur Verfügung. Laden Sie Sie aus dem IOS-App Store oder Google Play Store #Microsoft #Teams herunter und los gehts 🙂

Bei fragen wie gehabt, stehe meine Kollegen von #COPiTOS und ich gerne zur Verfügung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.