Boxcryptor-Verschlüsselung jetzt auch für Microsoft Teams

Windows 10: Microsoft Systemsteuerung – Another One Bites the Dust!
12. Juli 2020
Anastasios Ntaflos - ntaflos.de
Microsoft Teams: 8 Tricks für die tägliche Arbeit
16. Juli 2020
alle anzeigen

Boxcryptor-Verschlüsselung jetzt auch für Microsoft Teams

Anastasios Ntaflos - ntaflos.de

Anastasios Ntaflos - ntaflos.de

Wie bereits am 7.6.2020 angekündigt, ist es soweit :). Soeben erreicht mich folgende Pressemitteilung (Secomba GmbH | Boxcryptor)

Pressemitteilung, Augsburg, 15. Juli 2020,

Boxcryptor-Verschlüsselung jetzt auch für Microsoft Teams

Boxcryptor, die Verschlüsselungssoftware des Augsburger Unternehmens Secomba GmbH, steht ab heute auch als Anwendung in Microsoft Teams zur Verfügung – dem zentralen Platz für alle Microsoft-365-Anwendungen.

Boxcryptor kann nun als App in den gewohnten Microsoft-Teams-Workflow integriert werden. Hinzugefügt werden kann die Boxcryptor-Anwendung durch die Installation des „Boxcryptor App Package“, welches auf dem Blog heruntergeladen werden kann, oder ab August direkt über die App-Suche in Microsoft Teams. Wer noch kein Unternehmenskunde von Boxcryptor ist, kann die Software kostenlos testen.

Weshalb die zusätzliche Sicherheit für Unternehmensdaten in Microsoft Teams?

Microsoft Teams wird immer häufiger in Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Organisationen als Kollaborations-Tool verwendet wird. Gleichzeitig steigt auch die Nachfrage nach einer Lösung wie Boxcryptor, die Unternehmensdaten in Microsoft Teams zuverlässig verschlüsselt. Denn nur vollständige Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gewährleistet, dass ausschließlich der Eigentümer oder die Eigentümerin der Daten sowie Personen, die von diesem/dieser autorisiert wurden, darauf Zugriff haben. Wer nicht möchte, dass irgendjemand außer den dafür berechtigten Personen Einblicke in die Daten erhält, muss nach Zero-Knowledge-Prinzip verschlüsseln.

Boxcryptor kann schon seit geraumer Zeit zum Schutz derMicrosoft-Enterprise-Clouds OneDrive for Business und SharePoint genutzt werden. Hinzu kommt nun die direkte Integration in Microsoft Teams.

Welche Funktionen stehen den Nutzern und Nutzerinnen zur Verfügung?

Zum einen kann die Anwendung als „Channel-App“ in den Teams-Kanälen eingebunden werden, damit Arbeitsgruppen einen sicheren, gemeinsamen Zugriff auf ihre Daten erhalten. Zum anderen kann eine „Personal App“ zur Speicherung von verschlüsselten Dateien im privaten OneDrive-Ordner erstellt werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Dateien verschlüsselt direkt im Bereich „Beiträge“ mit den Mitgliedern eines Kanals zu teilen. In der App erhalten die Nutzer und Nutzerinnen einen Überblick auf die Boxcryptor-Ordner, mit allen verschlüsselten oder nicht verschlüsselten Dateien. Außerdem besteht die Möglichkeit, Dateien hoch- und herunterzuladen sowie zu löschen und verschlüsselte Ordner zu erstellen. Wird die App in die Menüleiste eines Kanals integriert, können Arbeitsgruppen gemeinsam auf die Dateien zugreifen und so effizient und sicher zusammenarbeiten.

Weitere Informationen erhalten Sie im Artikel auf dem Boxcryptor-Blog: https://www.boxcryptor.com/de/blog/post/Boxcryptor-for-Microsoft-Teams/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.