Microsoft kündigt Preiserhöhung an… Die Aktie springt auf Rekordhoch

Newsticker
Was ist neu in Microsoft Teams?
31. Juli 2021
38 Millionen Datensätze frei im Internet zugänglich :(
28. August 2021
alle anzeigen

Microsoft kündigt Preiserhöhung an… Die Aktie springt auf Rekordhoch

Newsticker

Newsticker

Für Geschäftskunden wird die Nutzung von Microsoft 365 ein gutes Stück teurer werden. Der Konzern hat am Donnerstag eine Preiserhöhung im zweistelligen Prozent-Bereich angekündigt. Das Software-Bündel ist ein Kern-Umsatzbringer des Unternehmens. An der Börse kommt die Ankündigung gut an: Die Aktie markiert ein neues Allzeithoch.

Wie Jared Spataro, Corporate Vice President für Microsoft 365, in einem Blog-Beitrag auf der Unternehmenswebsite bekanntgab, soll die Preiserhöhung zwischen 12,5 und 20 Prozent liegen. Entscheidend dafür ist, welche Version des Software-Bündels die Geschäftskunden nutzen.

Es ist die erste Anhebung seit der Einführung des Angebots vor fast genau zehn Jahren. In Microsoft 365 sind unter anderem die beliebten Apps Outlook und Teams enthalten.

Und so werden die Preissteigerungen zukünftig aussehen:

  • Microsoft 365 Business Basic: Von 5 auf 6 Dollar
  • Microsoft 365 Business Premium: Von 20 auf 22 Dollar
  • Office 365 E1: Von 8 auf 10 Dollar
  • Office 365 E3: Von 20 auf 23 Dollar
  • Office 365 E5: Von 35 auf 38 Dollar
  • Microsoft 365 E3: Von 32 auf 36 Dollar

Die Microsoft 365-Suite ist eine tragende Säule des Geschäftsbereichs „Produktivität und Geschäftsprozesse“ des Unternehmens. Mit einem Umsatz von 54 Milliarden Dollar im letzten Geschäftsjahr steuerte das Segment etwa ein Drittel des Konzernumsatzes bei.

Die Microsoft-Aktie profitierte am Donnerstag von den Plänen und sprang auf ein neues All-Time-High bei 297,47 Dollar.

 

DER AKTIONÄR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.