GPT-4 kommt diese Woche! Mit Multimodalität und 17 Billionen Parametern!

Möglichkeiten der KI bei der Interpretation von Suchanfragen
26. Februar 2023
Wie man ein KI Quiz-Spiel erstellt
14. März 2023
Show all

GPT-4 kommt diese Woche! Mit Multimodalität und 17 Billionen Parametern!

GPT-4 Veröffentlichung, Multimodalität, Große Sprachmodelle, Natürliche Sprachverarbeitung, 17 Billionen Parameter.

Auf einer Veranstaltung von Microsoft Deutschland wurde das Erscheinungsdatum des KI-Sprachmodells GPT-4 bekanntgegeben. Andreas Braun, CTO von Microsoft Deutschland, kündigte an, dass GPT-4 diese Woche veröffentlicht wird. In seiner Rede betonte er die Multimodalität der neuen Version und erwähnte, dass die neuen Modelle neben der Spracherkennung auch Videos verstehen könnten. Die Verwendung großer Sprachmodelle bezeichnete er als „Game Changer“, weil damit Maschinen beigebracht werden könne, natürliche Sprache zu verstehen und zu interpretieren.

Bislang sind keine weiteren offiziellen Informationen zu anderen Neuerungen von GPT-4 bekannt. Es gibt jedoch Gerüchte darüber, dass GPT-4 auf 100 Billionen Parametern trainiert ist. OpenAI CEO jedoch hat dies abgestritten und als unrealistisch bezeichnet. Es wird vermutet, dass GPT-4 etwa hundertmal leistungsfähiger wird als GPT-3.5 und damit ungefähr 17 Billionen Parameter bietet.

Sobald GPT-4 veröffentlicht wird, wird es wahrscheinlich nicht lange dauern, bis das weiterentwickelte Sprachmodell auch bei der Suchmaschine Bing und bei ChatGPT zum Einsatz kommt. GPT-4 könnte eine revolutionäre Veränderung in der Art und Weise bringen, wie Maschinen die menschliche Sprache verstehen und interpretieren können. Es bleibt abzuwarten, welche Auswirkungen dies auf die Zukunft der KI haben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.