Newsticker
Microsoft Teams: Direkte Teilnahme von Gästen für Zoom- und Webex-Meetings auf videofähigen zertifizierten Android-Teams-Geräten
20. Mai 2021
Newsticker
Festlegen Ihrer Abwesenheit aus Teams
24. Mai 2021
alle anzeigen

Windows 10 21H1 ist da!

Newsticker

Newsticker

Ganze drei Neuerungen bewirbt Microsoft für 21H1 und sagt zum eingestellten Windows 10X, es solle ins reguläre Windows 10 einfließen.

Microsoft hat Windows 10 21H1 veröffentlicht, also das Betriebssystem-Update für das erste Halbjahr 2021. Die Änderungen verglichen mit 20H2 sind relativ überschaubar, Microsoft selbst listet nur drei Bullet Points in seinem Blog-Eintrag.

So unterstützt Windows Hello zur biometrischen Authentisierung mit dem 21H1-Update auch externe Kameras als primäre Quelle, sofern eine solche parallel zu einer internen – etwa bei einem Notebook – angeschlossen ist. Bei Windows Hello können sich Personen mit ihrem Gesicht anmelden und das Gerät so entsperren.

Der Windows Defender Application Guard (WDAG) soll für eine bessere Performance angepasst werden. Dabei werden Dokumente oder Dateien in einer virtualisierten Umgebung und vom Rest des Betriebssystems abgegrenzt geöffnet, um als zusätzliche Sicherheitsebene zu dienen. Ein WDAG-Container etwa soll nicht mehr als bis zu 1 GByte RAM belegen.

Download in Wellen oder per Tool

Außerdem wurde das Kopierkommando Robocopy verbessert, wenn Daten von 400 MByte Größe oder mehr kopiert werden. Wenn Kunden ein Office-Dokument mit SMB-Shared-Link oder UNC-Pfad öffnen, sollte die Software nun auch nicht mehr eine Minute lang für den Startvorgang brauchen. Hinzu kommt eine optimierte Performance für den Windows Management Instrumentation (WMI) Group Policy Service (GPSVC) für Remote-Arbeit, also etwa für die Wartung von Geräten im Homeoffice.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.