cheerful young woman screaming into megaphone
16. September 2020: Neuerungen in Microsoft Teams
16. September 2020
Anastasios Ntaflos - ntaflos.de
Microsoft Teams: Integration von Aufgaben aus Planner und Microsoft To Do
19. September 2020
alle anzeigen

Vergessen Sie teure Notiz-Apps!

Anastasios Ntaflos - ntaflos.de

Anastasios Ntaflos - ntaflos.de

Mit den kostenlosen „Sticky Notes“ von Microsoft notieren Sie sich Dinge blitzschnell direkt auf dem Desktop.

Notizen überall greifbar: Microsoft hat mit Sticky Notes noch viel vor

Jahrelang haben die Kurznotizen in Windows ein Schattendasein gefristet, sie waren nicht mehr als virtuelle PostIts für den Desktop. Wenn es um „richtige Notizen“ ging, dann rückte Microsoft sofort mit seinem Schlachtschiff OneNote an. Das ändert sich nun. Die Tage von Sticky Notes als reine Windows-Funktion sind gezählt, stattdessen verfolgt Microsoft jetzt einen „omnipräsenten Ansatz“.

Vorteile

  1. schlanke App
  2. Synchronisation über Microsoft-Konto
  3. Sticky Notes: Dinge auf dem Desktop notieren

Nach dem Öffnen wird automatisch eine erste Notiz erstellt – „Sticky Notes“ kommt im bunten Notizzetteldesign, das standardmäßig gelb erscheint, aber auch andere Farben können eingestellt werden. Mit nur einem Mausklick können Sie neue Notizen hinzufügen oder eine erstellte Notiz löschen. Die App eignet sich für schnelle Notizen und alles, was länger aufbewahrt werden muss

Alle Notizen lassen sich über das eigene Microsoft Konto synchronisieren. Dabei können sämtliche „Sticky Notes“ über OneNote sowie die zugehörige WebApp, Outlook und andere Windows PCs synchronisiert werden. Außerdem eignet sich die Anbindung via Cloud auch als Backup-Funktion.

Installation über Microsoft Store
Notizen aufrufen

Quelle: Microsoft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.