Umfrage: „Microsoft Teams: Ist die private Nutzung von Microsoft Teams sinnvoll?“

6. Tipps: So Begeistern Sie in den Remote-Präsentationen!
23. Januar 2021
Mega-Update für den Microsoft Edge Browser
24. Januar 2021
alle anzeigen

Umfrage: „Microsoft Teams: Ist die private Nutzung von Microsoft Teams sinnvoll?“

Microsoft Teams soll jetzt auch zur Drehscheibe für die private Kommunikation und „Zusammenarbeit“ werden. Microsoft hat dieses Szenario aufgegriffen und will die Leistung seines Tools über berufliche Szenarien hinweg auf das persönliche Leben ausweiten. Funktionen von Microsoft Teams auch für Familien zugänglich gemacht:

  • Standort für Freunde und Familie freigeben – Dokumente aus Microsoft 365 (OneDrive) teilen
  • Über Chats und Video-Anrufe kommunizieren
  • Wichtige Dokumente in einem „Safe“ aufbewahren
  • Überblick mit Hilfe eines zentralen Dashboards behalten

„Also, ich finde es schon praktisch, nicht mehrere Devices zu haben. Und ich finde zum Teil auch eine ‚Mischung‘ von privaten und beruflichen Daten hilfreich, zum Beispiel einen Kalender. Gut ist, dass ich auf einen Blick private und berufliche Termine in einem einzigen Kalender sehen kann, auch wenn diese aus unterschiedlichen Quellen stammen, etwa aus Exchange, Google, GMX…..

„Ja, finde ich sinnvoll.“ – Anastasios Ntaflos 17.01.2021

Mach mit… Umfrage 17.01.2021 bis 31.01.2021

Hier geht es zur Umfrage:

Umfrage „linkedin.com“ | Anastasios Ntaflos 17.01.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.