Microsoft Viva

Project Cortex
12. September 2020
Show all

Microsoft Viva

Eine neue Employee Experience Platform (EXP) soll Mitarbeitern die Arbeit erleichtern, zumindest das Wohlbefinden steigern. Microsoft Viva ist in vier Anwendungen unterteilt und als Teil von Microsoft 365 vor allem über Teams nutzbar. EXP sieht das Unternehmen als neue Produktkategorie, für die laut Analysten künftig etwa 300 Milliarden US-Dollar im Jahr ausgegeben werden würden.

Microsoft Viva teilt sich in die Bereiche Connections, Insights, Learning und Topics auf. Connections soll der Einstiegspunkt sein. Über Teams finden Mitarbeiter dort kuratierte Inhalte aus dem eigenen Unternehmen und können Communities beitreten, also quasi ein Intranet.