Generalabsage: Microsoft will bis Juli 2021 alle Events nur online abhalten

Diese Tools erhalten 2021 keinen Support mehr
9. Januar 2021
Multi-Faktor-Authentifizierung mit Microsoft 365: App-Kennwörter E-Mail-Anwendungen erstellen
15. Januar 2021
Show all

Generalabsage: Microsoft will bis Juli 2021 alle Events nur online abhalten

Microsoft schafft eine klare Perspektive und verlagert alle externen und internen Veranstaltungen ins Virtuelle (wie z.B. Inspire 2020). Die Maßnahme wird bis einschließlich Juli 2021 gelten.

Die Corona Krise zwingt Event-Veranstalter immer wieder zu Absagen. Auch Microsoft hat ein ums andere Mal der Pandemie Rechnung getragen und wichtige Veranstaltungen abgesagt. Nun hat der Konzern entschieden, alle Events für das Geschäftsjahr 2021, das im Juli 2020 beginnt und im Juni 2021 endet, nur noch virtuell abzuwickeln. Das berichtete zuerst die stets gut vernetzte Mary Jo Foley für Zdnet unter Berufung auf interne Quellen in Redmond.

Inzwischen ist via Twitter eine E-Mail aufgetaucht, die Microsoft an seine MVP-Community verschickt hat.

Darin unterrichtet Microsoft zunächst die Teilnehmer seines MVP Summit darüber, dass der Gipfel auch im Jahr 2021 nur digital stattfinden wird.

Quelle: Microsoft, Twitter und Zdnet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.