tumblr vs WordPress

Seit Jahren ist WordPress mit Abstand die bekannteste und populärste Blogging Plattform. Was ich in letzter Zeit zunehmend beobachte ist, dass immer mehr Blogger (vor allem Fotografen) auf tumblr setzten.

Ich habe letzte Woche ein Tumblr Account angelegt und war überrascht über die einfache Bedienung.

Mein erstes persönliches Fazit:

  • intuitive Bedienung
  • Präsentation der Inhalte stimmig und ansprechend
  • Negativ: Keine Plugins vorhanden (vergleich mit WordPress)
  • Funktionsvielfalt von tumblr.com sehr gering (kann aber auch als Vorteil gesehen werden – mann wird nicht erschlagen von Funktionen 😉 )

Anwendungsszenarieo: Ich werde in Zukunft tumblr als Fotoaggregator benutzen und meine Bilder in tumblr zusammenführen

http://ntaflos.tumblr.com/

Weitere Infos und ein spitzen Bericht findet in der neuen c’t Digitale Fotografie Ausgabe 06/15 (Thema: Foto-Blogging)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.