Slack-Konkurrenz: Microsoft stellt Gratisversion von Teams vor

Sie unterstützt Gruppen von bis zu 300 Personen. Nutzern stehen 10 GByte Team-Speicher und 2 GByte persönlicher Speicher zur Verfügung. Funktionen wie geplante Meetings und die Aufzeichnung von Besprechungen gibt es jedoch nur gegen Bezahlung.

https://www.zdnet.de/88337365/slack-konkurrenz-microsoft-stellt-gratisversion-von-teams-vor/

 

Teams