Microsoft zwingt Office-365-Nutzern Bing in Chrome auf

Worin besteht der Unterschied zwischen Office 365 und Office 2019?
17. Januar 2020
Office 365-Nutzer können in Kürze ihr privates Microsoft- und Google-Konto einbinden
27. Januar 2020
alle anzeigen

Microsoft zwingt Office-365-Nutzern Bing in Chrome auf

Suchen in lokalen Dateien, Onedrive und SharePoint: Microsoft wird ab Mitte Februar ein Plugin für Office 365 Pro Plus verteilen, das sich automatisch installiert und Bing zur Standardsuche in Google Chrome macht. Administratoren können dies recht schwierig verhindern.

Quelle: Microsoft

Wann wird die Erweiterung für Microsoft Search in Bing zu Office 365 ProPlus hinzugefügt?

Updatekanal Version Veröffentlichungsdatum
Monatlicher Kanal (gezielt) Version 2002 Mitte Februar 2020
Monatlich Version 2002 Anfang März 2020
Halbjährlich (gezielt) Zu ermitteln 10. März 2020
Halbjährlich Zu ermitteln 14. Juli 2020

Hinweis: „Wenn Sie ihre Nutzer Office 365 Proplus selbstständig aus dem Office-365-Portal installieren lassen, können Sie die Erweiterung für Microsoft Search in Bing nicht ausschließen“, schreibt Microsoft. Eine Möglichkeit gibt es allerdings, wenn die Option „Set default search engine to Microsoft Search in Bing“ im Configuration Manager abgewählt wird.