Kategorien-Archiv Office 365

Powershell Befehl zum Setzen der Passwort-Richtlinie

Powershell Befehl zum Setzen der Passwort-Richtlinie

Im Office 365 Admin Panel sucht man vergebens nach einer Checkbox zum Setzen der Passwort-Richtlinie „Passwort läuft nie ab“. Die Frage ob ein Passwort auf „never expires“ gesetzt werden soll oder nicht, ist sicherheitsrelevant und muss jeder selbst verantworten.
Die Einstellungen müssen via PowerShell gemacht werden.

Passwort läuft nie ab Einstellungen mit Command-Line Befehl ändern
Um die Passwort läuft nie ab Einstellungen aller Benutzer zu sehen folgenden Befehl ausführen:

Get-MSOLUser | Select UserPrincipalName, PasswordNeverExpires
False = Läuft ab, True = Läuft nie ab

Sollen die Einstellungen global für alle Benutzer gemacht werden folgenden Befehl ausführen:

Get-MSOLUser | Set-MSOLUser –PasswordNeverExpires $true

Für einen einzelnen Benutzer kann folgender Befehl ausgeführt werden. BENUTZERALIAS ersetzen:

Set-MsolUser -UserPrincipalName BENUTZERALIAS -PasswordNeverExpires $true
$false mach das Ganze logischerweise wieder rückgängig

SharePoint 2019 Public Preview veröffentlicht

SharePoint 2019 steht ab sofort als „Public Preview“ zur Verfügung!

Unterschiede zwischen SharePoint Server 2016 und der 2019 „Public Preview“ werden ausführlichen im Artikel „Features SharePoint 2019“ beschrieben.
Fazit: Für die Office 365 Nutzer unter euch –  ihr findet euch schnell zurecht 😉 – viel spaß beim stöbern (wirft auch ein Blick auf die Reviewer’s Guide)

 

SharePoint Server 2019

Quelle: Microsoft
Autor: Christian Heim

 

Microsoft: Office 2019 wird nur auf Windows 10 laufen

Microsoft: Office 2019 wird nur auf Windows 10 laufen

Office 2019 wird wohl auf älteren Windows-Betriebssystemen nicht mehr funktionieren. Außerdem wird Microsoft keine MSI-Dateien für Clients mehr bereitstellen. Dafür wird der Support für Windows-as-a-Service verlängert.

Microsofts neue Software Office 2019 wird nur auf Geräten mit installiertem Windows 10 oder dem kommenden Windows Server laufen. Das gibt das Unternehmen in einem Blogeintrag bekannt. Demnach werden alle halbjährlichen großen Releases von Windows 10, die nächste große Version von Windows Server und Windows 10 Enterprise LTSC 2018 unterstützt. Letzteres wird im Herbst 2018 veröffentlicht. Office 2019 soll in der zweiten Hälfte 2018 kommen. Quelle: tn3

News: Inspire 2018 in Las Vegas

Microsoft schwört die Partner auf noch mehr Wachstum 2018/19 ein!

30 Länder mit zweistelligen Wachstumsraten
Gavriella Schuster, Chefin des weltweiten Partnerprogramms, lieferte zum Einstieg Erfolgszahlen in Form zweistelliger Wachstumsraten, die in über 30 Ländern zu verzeichnen waren. Spitzenreiter war Marokko mit einem Wachstum von 162 Prozent, Deutschland zählt immerhin zu den Top 4, und die Schweiz findet sich ebenfalls in den Top 32 wieder.
Schuster wiederholte das seit Jahren übliche Mantra, dass für Microsoft die Zusammenarbeit mit den Partnern der Schlüssel zum gemeinsamen Erfolg sei. Auf jeden Dollar, den Microsoft erwirtschaftet, kommen zusätzliche 9,64 Dollar im Partner-Ökosystem. Nicht fehlen durfte auch ein Einschwören der Gemeinschaft auf eine nochmalige Steigerung, um das sehr gute Jahr 2018 noch einmal zu übertreffen.

Hohe Erwartungen an die Partner für 2018/19
Die Partner schwörte Microsoft mit klaren strategischen Ansagen auf das neue Fiskaljahr ein:
Fokus auf strategische Enterprise-Accounts: Microsoft will bei Großkunden eine noch höhere Präsenz erreichen
Neukunden-Akquise: Über neue Rollen wie Cloud Specialist sollen neue Kundengebiete und zusätzliche Umsätze generiert werden
Kundenbindung und Wachstum: Durch den Einsatz von Cloud Solution Architects sowie Partner CSM- und CSA-Programme soll die Kundenbindung erhöht werden
Training und Weiterbildung: Ein umfassendes neues Lernportal soll die gezielte Wissensbildung erleichtern. Zudem gibt es neue Lehrgänge (Microsoft Certified Azure Developer, Azure Administrator, Azure Solutions Architect)

Quelle: SharePoint 360

How to add a new a alias to an existing Office 365 group

How to add a new a alias to an existing Office 365 group

Tolles Script, sehr hilfreich! Ziel das umbennen einer O365 Gruppe!! Gefunden auf Microsoft

Scenario:

  • You want to add a new alias to an existing Office 365 Group.
  • You want external senders to be able to send emails to the new alias.

 

#——————————————————————————
#
# Copyright © 2017 Microsoft Corporation. All rights reserved.
#
# THIS CODE AND ANY ASSOCIATED INFORMATION ARE PROVIDED “AS IS” WITHOUT
# WARRANTY OF ANY KIND, EITHER EXPRESSED OR IMPLIED, INCLUDING BUT NOT
# LIMITED TO THE IMPLIED WARRANTIES OF MERCHANTABILITY AND/OR FITNESS
# FOR A PARTICULAR PURPOSE. THE ENTIRE RISK OF USE, INABILITY TO USE, OR
# RESULTS FROM THE USE OF THIS CODE REMAINS WITH THE USER.
#
#——————————————————————————
#
# PowerShell Source Code
#
# NAME:
# Office365_add_alias.ps1
#
# VERSION:
# 1.0
#
#——————————————————————————
[CmdletBinding()]
param
(
[Parameter(Mandatory = $True, Position = 0)]
[ValidateNotNullOrEmpty()]
[string]$CurrentGroupAddress,
[Parameter(Mandatory = $True, Position = 1)]
[ValidateNotNullOrEmpty()]
[string]$NewGroupAddress
)
#region Set Up Variables
$Matcheduser = $Null
$Matchedgroup = $Null
$MatchedOldGroup = $Null
$Objid = $Null
$CheckDomain = $Null
$AllUsers = $Null
$AllGroups = $Null
$MatchedUnifiedOldGroup = $Null
$MatchedRecipient = $Null
$MatchedMSODS = $Null
$MatchedEXO = $Null
$UserMatchFound = $false
$GroupMatchFound = $false
$MSODSEmailAddress = $Null
$CounterEXO = 6
$CounterMSODS = 6
$CheckEXO = $Null
$CheckMSODS = $Null
#endregion
#region Connect to Office 365
try
{
# Connect to Azure AD
Write-Host „Please enter your Office 365 credentials“ -ForeGroundColor Green
$O365Cred = Get-Credential
Import-Module MSOnline
Write-Host „`nConnecting to Azure AD…“
Connect-MsolService –Credential $O365Cred
# Connect to Exchange Online
Write-Host „`nConnecting to Exchange Online…“
$O365Session = New-PSSession -ConfigurationName Microsoft.Exchange -ConnectionUri „https://outlook.office365.com/powershell-liveid/“ -Credential $O365Cred -Authentication „Basic“ -AllowRedirection
Import-PSSession $O365Session -DisableNameChecking -AllowClobber | ft
}
catch
{
Write-Host „`nUnable to connect to Office 365`n“ -Foregroundcolor Red
Read-Host “Press ENTER to exit…”
Exit
}
#endregion
#region Checking if the old address exists
Write-Host „Checking the address $CurrentGroupAddress in Exchange Online“
$MatchedUnifiedOldGroup = Get-UnifiedGroup -Identity $CurrentGroupAddress -ErrorAction SilentlyContinue | select Name, EmailAddresses
if ($MatchedUnifiedOldGroup -eq $Null)
{
Write-Host „`tI was not able to find $CurrentGroupAddress in Exchange Online `n“-Foregroundcolor Red
Read-Host “Press ENTER to exit…”
Exit
}
else
{
Write-Host „`tDone. The address $CurrentGroupAddress was found in Exchange Online`n“ -Foregroundcolor Yellow
}
Write-Host „Checking the address $CurrentGroupAddress in Azure AD“
$MatchedOldGroup = Get-MsolGroup -All -SearchString $CurrentGroupAddress | select ObjectId,proxyAddresses
if ($MatchedOldGroup -eq $Null)
{
Write-Host „`tI was not able to find $CurrentGroupAddress. Are you sure this is the primary address of the group?`n“-Foregroundcolor Red
$Objid = (Get-UnifiedGroup $CurrentGroupAddress).ExternalDirectoryObjectId
$MSODSEmailAddress = Get-MsolGroup -ObjectId $objid |select EmailAddress
Write-Host „Based on Exchange Online info $($MSODSEmailAddress.EmailAddress) might be the primary address. Would you like me to use this address instead of $($CurrentGroupAddress)? (Default is No)“ -Foregroundcolor Yellow
$Readhost = Read-Host „Enter your choice ( y / n ) “
Write-Host „`n“
Switch ($ReadHost)
{
Y {$CurrentGroupAddress = $MSODSEmailAddress.EmailAddress}
N {Read-Host “Press ENTER to exit…”; Exit}
Default {Read-Host “Press ENTER to exit…”; Exit}
}
}
else
{
Write-Host „`tDone. The address $CurrentGroupAddress was found `n“ -Foregroundcolor Yellow
}
#endregion
#region Verify the new address
Write-Host „Checking if the address $NewGroupAddress is part of an accepted domain“
$CheckDomain = Get-AcceptedDomain -Identity ($NewGroupAddress.Split(„@“))[1] -ErrorAction SilentlyContinue
If ($CheckDomain -eq $Null)
{
Write-Host „`tDomain does not exists or is not correct`n“ -Foregroundcolor Red
Read-Host “Press ENTER to exit…”
Exit
}
else
{
Write-Host „`tDone. The domain was found `n“ -Foregroundcolor Yellow
}
#endregion
#region Checking if new address exists in MSODS
Write-Host „Checking if any user in Azure AD contains $NewGroupAddress (this may take a while)…“
$AllUsers = Get-MsolUser –All | Select userPrincipalName,proxyAddresses
$AllGroups = Get-MsolGroup –All | Select ObjectId,proxyAddresses
#loop all users
ForEach ($User in $AllUsers)
{
#loop proxyAddresses
ForEach ($UPA in $User.ProxyAddresses)
{
If ($UPA –Match $NewGroupAddress)
{
$UserMatchFound = $True
$Matcheduser = $User
}
}
}
write-host „`tDone. `n“ -Foregroundcolor Yellow
write-host „Checking if any group in Azure AD contains $NewGroupAddress (this may take a while)…“
#loop all groups
ForEach ($Group in $AllGroups)
{
#loop proxyAddresses
ForEach ($GPA in $Group.ProxyAddresses)
{
If ($GPA –Match $NewGroupAddress)
{
$GroupMatchFound = $True
$Matchedgroup = $Group
}
}
}
write-host „`tDone.`n“ -Foregroundcolor Yellow
If ($UserMatchFound -or $GroupMatchFound)
{
$MatchedMSODS = $true
If ($UserMatchFound)
{
Write-Host „`nThe new address exists in Azure AD“
Write-Host „The user $($Matcheduser.userPrincipalName) contains the following addresses: $($Matcheduser.ProxyAddresses)`n“ -Foregroundcolor Red
Read-Host “Press ENTER to exit…”
Exit
}
Else
{
Write-Host „`nThe new address exists in Azure AD“
Write-Host „`The group $($Matchedgroup.ObjectId) contains the following addresses: $($Matchedgroup.ProxyAddresses)`n“ -Foregroundcolor Red
Read-Host “Press ENTER to exit…”
Exit
}
}
Else
{
write-host „`tDone. No user or group found in Azure AD`n“ -Foregroundcolor Yellow
}
#endregion
#region Checking if new address exists in EXO
Write-Host „Checking the address $NewGroupAddress in Exchange Online “
$MatchedUnifiedGroup = Get-UnifiedGroup -Identity $NewGroupAddress -ErrorAction SilentlyContinue | select Name, EmailAddresses
$MatchedRecipient = Get-Recipient -Identity $NewGroupAddress -ErrorAction SilentlyContinue | select Name, EmailAddresses
if (($MatchedUnifiedGroup -ne $Null) -or ($MatchedRecipient -ne $Null))
{
$MatchedEXO = $true
If ($MatchedRecipient -ne $Null)
{
Write-Host „`tDone. receipint $($MatchedRecipient.name) contains the following addresses: $($MatchedRecipient.EmailAddresses) `n“ -Foregroundcolor Yellow
}
Else
{
Write-Host „`tDone. Unified Group $($MatchedUnifiedGroup.Name) contains the following addresses: $($MatchedUnifiedGroup.EmailAddresses) `n“ -Foregroundcolor Yellow
}
Write-Host „The new address already exists`n“ -Foregroundcolor Red
Read-Host “Press ENTER to exit…”
Exit
}
Else
{
Write-Host „`tDone. No user or group was found in Exchange Online`n“ -Foregroundcolor Yellow
}
#endregion
#region Adding the new address
Write-Host „Finished all checks. Moving forward…`n“ -Foregroundcolor Green
if (!$MatchedMSODS -and !$MatchedEXO)
{
$Objid = (Get-UnifiedGroup $CurrentGroupAddress).ExternalDirectoryObjectId
Write-Host „Adding $NewGroupAddress in Exchange Online“
# add the new address
Set-UnifiedGroup -Identity $CurrentGroupAddress -EmailAddresses: @{add=“smtp:$NewGroupAddress“}
do
{
sleep 10
$CounterEXO–
$CheckEXO = Get-UnifiedGroup -Identity $NewGroupAddress
}
while (($CounterEXO -ge 0) -and ($CheckEXO -eq $Null))
if ($CheckEXO -eq $Null)
{
Write-Host „I was not able to add the new address`n“ -Foregroundcolor Red
Read-Host “Press ENTER to exit…”
Exit
}
Else
{
Write-Host „`tDone.`n“ -Foregroundcolor Yellow
}
Write-Host „Adding $NewGroupAddress in Azure AD“
# Changing the primary address to force the sync
Get-UnifiedGroup $CurrentGroupAddress | Set-UnifiedGroup -PrimarySmtpAddress $NewGroupAddress
do
{
sleep 10
$CounterMSODS–
$CheckMSODS = Get-MsolGroup -All -SearchString $NewGroupAddress | select emailaddress
Write-Host „`tPlease wait…“
}
while (($CounterMSODS -ge 0) -and ($CheckMSODS -eq $Null))
if ($CheckMSODS -eq $Null)
{
Write-Host „I was not able to sync the new address`n“ -Foregroundcolor Red
Read-Host “Press ENTER to exit…”
Exit
}
Else
{
Write-Host „`tDone.`n“ -Foregroundcolor Yellow
}
# Changing back the primary address
Get-UnifiedGroup $NewGroupAddress | Set-UnifiedGroup -PrimarySmtpAddress $CurrentGroupAddress
Write-Host „`nAll Done! Wait 15 mins before doing a test!`n“ -Foregroundcolor Yellow
Read-Host “Press ENTER to exit…”
Remove-PSSession $O365Session
}
#endregion

COPITOS setzt bei komplexen Workflows auf die Software Lösung NINTEX

COPITOS setzt bei komplexen Workflows auf die Software Lösung NINTEX

Als Microsoft Gold Partner im SharePoint Bereich und die langjährige Erfahrung der COPiTOS in diesem Umfeld, wurde das Portfolio nun um eine weitere Partnerschaft für den SharePoint Workflow Prozess erweitert. COPiTOS hat als strategischen Lösungspartner, für elektronische SharePoint Business Workflows, nun die Firma NINTEX mit an Bord.

Unsere NINTEX Experten unterstützen Sie bei der Erstellung Ihrer Geschäftsprozesse mit elektronischen Workflows. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen ein technisches, auf die NINTEX Standard Aktivitäten zugeschnittenes Lösungsmodell und die qualifizierten Berater der COPiTOS, setzen diese Workflow-Lösungen auch gleich professionell in Ihrem Unternehmen um.

(Quelle und weitere Informationen unter: COPiTOS GmbH)

Mythen über den Wechsel in die Cloud – Laden Sie sich das eBook herunter und erfahren Sie mehr über Office in der Cloud

Mythen über den Wechsel in die Cloud – Laden Sie sich das eBook herunter und erfahren Sie mehr über Office in der Cloud

Was bedeutet „in die Cloud zu wechseln“? In diesem eBook deckt Microsoft Mythen über die Cloud auf. Erfahren Sie, was bei der Einführung von Microsoft Office 365 wirklich wichtig ist.

Beispiele:

MYTHOS 1: Office 365, das sind nur Office-Anwendungen in der Cloud, die ich ausschließlich online verwenden kann.
Die Realität: Office 365 ist ein umfangreiches Angebot an cloudbasierten Produktivitätsdiensten. Die vertrauten Office-Desktopanwendungen wie Microsoft Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote werden wie bisher weiterhin auf Ihrem PC installiert und können offline genutzt werden.

MYTHOS 2: Wenn wir unsere Daten in die Cloud verschieben, hat unser Unternehmen keine Kontrolle mehr über unsere Technologie.
Die Realität: Ein Wechsel in die Cloud sorgt für erheblich weniger Aufwand bei der Wartung der Hardware und Aktualisierung der Software. Jetzt können Sie und Ihr Team sich auf das Geschäft konzentrieren, statt Wartungs- und Supportarbeiten durchzuführen.

Quelle und Download (Microsoft): Mythen über den Wechsel in die Cloud

Smart Filters

Nette neue Funktion in SharePoint Online: Smart Filters können Ihnen helfen, eine Datei oder einen Listeneintrag schneller zu finden.

Wenn Sie eine Filterauswahl treffen, werden Elemente, die nicht übereinstimmen, aus der Liste entfernt, die auf der Seite angezeigt wird (Details siehe Quelle).

smartfilters

Quelle: Microsoft

Microsoft hat neue Funktionen seiner Outlook-App für Android und iOS bekanntgegeben.

Microsoft photo

Alle Termine auf einen Blick: Bereits im April hat Microsoft die Integration von Wunderlist, Facebook und Evernote in seine Outlook-App für iOS und Android angekündigt, um von unterwegs aus einen umfassenden Blick auf Termine, Aufgaben und Notizen zu ermöglichen. Nun integriert Microsoft sogenannte „Interesting Calendar“ in seine mobilen Anwendungen. Damit haben Nutzer die Möglichkeit, interessante Kalender wie z.B. von einem Fußballverein in Outlook zu verlinken. So wird automatisch eine Erinnerung an eine Sportveranstaltung angezeigt. Microsoft hat zudem die Einbettung weiterer Kalender, etwa für Fernsehereignisse, angekündigt. Die neue Kalenderintegration ist ab sofort für Nutzer mit einer E-Mail-Adresse von Office 365 und bald auch für Anwender mit Gmail oder Outlook.com-Adressen erhältlich. Die Anbindung weiterer E-Mail-Anbieter wird folgen.

Alle weitere neue Funktionen unter: https://news.microsoft.com/

Microsoft photo


1 2 3